Stichwort

Umnutzung

Mit den Zeiten ändern sich auch die Ansprüche und die Anforderungen an Gebäude und Flächen. Je nach Gegebenheit kann es unwirtschaftlich oder baukulturell nicht geboten sein, den alten Bestand abzureißen und durch Neubauten zu ersetzen.

Eine städtebaulich und architektonisch spannende Möglichkeit, dieser Herausforderung zu begegnen, kann die Umnutzung sein. Ob temporär oder dauerhaft – wenn aus alten Fabriken neue Wohnungen oder aus Kirchen Veranstaltungszentren gemacht werden, kann eine Kommune ihre Baugeschichte bewahren und mit Leben füllen. Welche guten Ideen und Praxisbeispiele es hierfür in Baden-Württemberg gibt, lesen Sie hier.